Teamspirit
Max Schachmann

Achter beim Fleche Walllonne

Ein paar Meter haben zur Sensation gefehlt. Aber mit dem achten Platz beim Fleche Wallonne und vor allem meiner Form bin ich sehr zufrieden. Und natürlich auch damit, dass Julian Alaphilippe gewonnen hat.

Unsere Teamleistung war überragend. Schon in der ersten großen Ausreißergruppe waren wir mit mehreren Fahrern vertreten. Und dann war ich ab etwa 50 Kilometer vor dem Ziel mit vier anderen unterwegs. Hinten musste also niemand von uns arbeiten und ich war vorn auch nicht in Zugzwang. Taktisch perfekt. Und mein Motor lief wirklich gut. Rund sieben Kilometer vor dem Ziel wurde unsere Gruppe kleiner, auch Nibali...